Werbung für die Autoberufe beim 24h-Rennen

Mit einem erfolgreichen Azubi gezielt Werbung für die Autoberufe machen – das ermöglichte das Fuchs-Branchentreffen auf dem Nürburgring im Mai: Beim dortigen 24-Stunden-Rennen platzierte Kfz-Mechatroniker Nikolai Rölle, Bundessieger 2017 im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks, den Schriftzug „www.autoberufe.de" auf einem Rennwagen in der Startaufstellung.

ZDK-Vizepräsident Thomas Peckruhn gratulierte dem jungen Kfz-Mechatroniker noch einmal zu seinem Erfolg. Zugleich bedankte er sich Stephan Lenz von Fuchs Schmierstoffe für die langjährige Unterstützung der Ausbildungsoffensive im Kfz-Gewerbe.

Anschließend erlebten die Teilnehmer aus der Kfz-Branche ein spannendes Langstrecken-Rennen. Dabei belegte das von Fuchs Schmierstoffe unterstützte Black-Falcon-Team die Plätze zwei und drei.

(Foto: Promotor)

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.