US-Auszeichnung für Birgit Behrens

Die US-amerikanische Northwood University zeichnet mit dem Automobile Dealer Education Award jährlich Persönlichkeiten aus, die sich um die Aus- und Weiterbildung im Automobilhandel verdient gemacht haben. Unter den Geehrten des Jahrgangs 2018 ist ZDK-Geschäftsführerin Berufsbildung Birgit Behrens – als einzige Frau und einzige Nichtamerikanerin.

Behrens erhielt den amerikanischen „Ausbildungs-Oscar“ Im Rahmen der NADA Convention, einem Kongress des amerikanischen Automobilhändlerverbands in Las Vegas, USA.

Mit der Auszeichnung würdigte die Hochschule ihr Engagement, mit dem sie unter anderem sicherstelle, dass das Kfz-Gewerbe immer genug Fachkräftenachwuchs habe. Weiterhin lobte Keith Pretty, Präsident der Northwood University, ihre aktive Arbeit für die Bundesfachschule für Betriebswirtschaft im Kfz-Gewerbe (BFC) in Northeim und die Förderung der BFC-Absolventen hinsichtlich des Aufbaustudiums an der Northwood University in Midland.

Die intensive Kooperation des ZDK und der BFC mit der Northwood University besteht bereits seit 1992. Die amerikanische Hochschule ist eng mit dem amerikanischen Automobilhändlerverband NADA verbunden. Da die Northwood University als einzige US-Universität den Studiengang Automotive Marketing/Management anbietet, kann sie so für die Händler den geeigneten Führungsnachwuchs ausbilden. Seit Beginn der Kooperation haben rund 450 Studenten der BFC und anderer Institutionen das Auslandsstudium zum Bachelor of Business Administration (BBA) an der Northwood University in USA abgeschlossen.

(Foto: ZDK)

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.