Sommer der Berufsbildung

„Was soll man dieses Jahr bloß anfangen? Eine Ausbildung.“ Im Sinne dieser Botschaft des Handwerks hat der ZDH gemeinsam mit den Partnern der „Allianz für Aus- und Weiterbildung“ den „Sommer der Berufsbildung“ ausgerufen. Junge Menschen und deren Eltern sollen mit Betrieben und Unternehmen sowie Fördereinrichtungen und Vermittlungsorganisationen zusammengebracht und motiviert werden, dass sie eine #AusbildungSTARTEN – wie der Hashtag zum „Sommer der Berufsbildung“ lautet.

Während der Sommermonate wollen die Partner der Allianz für Aus- und Weiterbildung das Vertrauen in die Berufsbildung stärken. Junge Menschen sollen erfahren, dass eine berufliche Ausbildung für sie eine Perspektive berufliche Zukunft eröffnet, die nachhaltig und erfüllend ist.

Im Rahmen des Sommers der Berufsbildung werden unter dem Hashtag #AusbildungSTARTEN bundesweit Aktionstage mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten stattfinden, um für die duale Ausbildung zu werben.

Der Startschuss zur Veranstaltungsreihe erfolgte am 17. Juni online durch Bundesbildungsministerin Anja Karliczek und ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer. In einer Liveübertragung schauten sie auf „Lernorte der Zukunft“. Neben einem Blick auf High-Tech in der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung und nachhaltige Arbeitsmethoden beleuchteten Live-Schaltungen in einen Handwerksbetrieb und eine Schule das Erfolgsmodell Ausbildung aus unterschiedlichen Perspektiven.

(Bild: BMWi)

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.