Scania kürt die besten Nachwuchsmechatroniker

Beim diesjährigen „Greif dir den Greif“-Wettbewerb suchte Scania die besten deutschen und österreichischen Azubis zum Kfz-Mechatroniker für Nutzfahrzeuge. Bevor diese am Wettbewerb teilnehmen durften, mussten sie zuerst den Grundkurs für Lehrlinge abschließen. Darin wurden Kenntnisse über Scania-Informationssysteme, Kraftstoff- und Abgassysteme und Getriebe bis hin zu Bremssystemen und Elektrosystemen vermittelt. Beim Wettbewerb selbst galt es theoretische und praktische Aufgaben zu meistern. Wie gut kennen sich die Azubis mit Scania-Motoren und Kraftstoffsystemen aus? Brems- und Elektrosysteme waren hingegen bei den praktischen Situationsaufgaben ein Thema.

Beim Wettbewerb gab es sowohl einen deutschen als auch einen österreichischen Sieger: Julius Mitze von Scania Haiger und Thomas Rechberger von Scania Kalsdorf. Darüber hinaus konnten sich die drei besten Azubis – jeweils drei pro Land – über einen Gewinn freuen: eine Werksbesichtigung in der niederländischen Scania-Produktionsstätte Zwolle. Scania nutzt den Wettbewerb unter anderem dazu, um seine Azubis fit für die Abschlussprüfung zu machen. 

Die deutschen Gewinner:

1. Julius Mitze von Scania Haiger 

2. Pascal Altefrohne von Scania Münster 

3. Til Schleicher von Scania Gera

Die österreichischen Gewinner:

1. Thomas Rechberger von Scania Kalsdorf 

2. Constantin Mäser von Scania Götzis 

3. Jakob Haginger von Scania Haag am Hausruck 

(Bild: Scania)

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.