Santander Zukunftsmacher bilden sich fort

Die Santander Consumer Bank hat Anfang der Woche die „Santander Zukunftsmacher“ zu ihrem dritten Kongress versammelt. Die Nachwuchsführungskräfte aus dem Automobilhandel trafen für zwei Tage in Rottach-Egern am Tegernsee zusammen.

Tag eins stand nach einer Begrüßung durch Maik Kynast, Bereichsleiter Vertrieb Mobilität, und Jascha Bräuer, Abteilungsdirektor Handelskommunikation Mobilität, im Zeichen des Sports. Die Teilnehmer mussten unter anderem beim Stand-Up-Paddling ihr Können beweisen, bevor es abends zum Networking-Dinner ging.

Der zweite Tag bestand auf Wunsch der Teilnehmer aus einer Fortbildung zu digitalen Themen. Eine Keynote und zwei Workshops drehten sich um den Status Quo und die Zukunft sozialer Medien, die effiziente Nutzung von Facebook zu Werbe- und Kommunikationszwecken sowie um professionelles und optimales E-Mail-Marketing.

Teilnehmer und Veranstalter zeigten sich am Ende rundum zufrieden mit dem Kongress und lobten den Mix aus Sport, Spaß und Weiterbildung. Bereits Ende November werden sich die „Zukunftsmacher“ wieder sehen – dann steht laut Kynast ein Treffen „bei einem der ganz großen Händler der Branche“ an.

(Foto: Santander)

 

 

 

 

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.