Santander kooperiert mit dem CAM in Bergisch Gladbach

Im Rahmen ihrer Nachwuchsförderung im Automobilhandel kooperiert die Santander Consumer Bank AG ab sofort mit dem Center of Automotive Management (CAM) von Prof. Dr. Stefan Bratzel in Bergisch Gladbach.

Ziel der Zusammenarbeit mit den Automotive-Bachelor- und Masterstudiengängen ist die Unterstützung der wissenschaftlichen Arbeiten am CAM mittels verschiedener Projekte mit den Studierenden. Dafür stiftet Santander unter anderem je Semester zwei ihrer Zukunftsmacher-Stipendien für Studierende und unterstützt die Fachhochschule bei Veranstaltungen mit automobilem Schwerpunkt.

Thomas Hanswillemenke, Vorstand Mobilität Santander, sagt: „Mit dem CAM in Bergisch Gladbach haben wir nun neben der BFC in Northeim und dem IfA-Institut in Geislingen Kooperationen mit allen drei wichtigen Auto-Lehrstühlen in Deutschland. Wir freuen uns auf die Kooperation mit dem CAM und insbesondere mit Prof. Dr. Bratzel. Wir werden auch diese Zusammenarbeit für einen gewinnbringenden Austausch nutzen, der am Ende auch unseren Handelspartnern zu Gute kommt. Wir freuen uns auf viele spannende Ideen, Projekte und Begegnungen.“

CAM-Direktor Bratzel betont, dass gerade in den aktuellen Zeiten des Wandels eine intensive Kooperation zwischen Wirtschaft und Wissenschaft wichtig sei. „Wir freuen uns sehr, mit starken und innovativen Akteuren wie Santander zusammenzuarbeiten. Mit kreativen Ideen und Projekten zur Auto-Mobilität der Zukunft können wir gemeinsam die Transformation der Branche wirkungsvoll befruchten.“

(Foto: Santander)

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.