Innung Ortenau: Jugendliche mit Videos begeistern

Die Kfz-Innung Ortenau macht sich fit für die Zukunft. „Wir wollen den Fokus auf die ideelle Arbeit und die junge Generation legen, denn die Nachwuchsgewinnung ist ein ganz zentrales Thema“, sagte Obermeister Uwe Ringwald im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung.

Um junge Menschen für die Kfz-Branche zu begeistern, ist die Kfz-Innung bereits sehr aktiv. So stellte sie die verschiedenen Berufe im Kfz-Gewerbe sowie die Karrierechancen in der Branche auf Berufsinformationsmessen vor und war bei Infotagen an Schulen vertreten. Zudem rührten die Ausbildungsbotschafter bei verschiedensten Einsätzen an Schulen und auf Berufsinformationsmessen intensiv die Werbetrommel für die Autoberufe.

Nun plant die Kfz-Innung die nächsten Schritte: Mit eigenen Videos will sie bei Jugendlichen die Lust auf eine Ausbildung im Kfz-Handwerk wecken. Zudem will sie Checklisten auflegen. Damit möchte die Innung interessierten Jugendlichen einen Überblick über Ausbildungsbetriebe und deren Schwerpunkte und Besonderheiten geben.

(Foto: Innung Ortenau)

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.