Gute Grundlage: Fahrwerk-Training für Kfz-Mechatroniker

Wie erkenne ich einen beschädigten Dämpfer? Was ist bei einer Fahrzeugtieferlegung zu beachten? Diese und weitere Fragen werden im Seminar „Bilstein-Fahrwerktechnik“ ausgiebig beantwortet. 

Auf dem Gebiet der Fahrwerktechnik hat sich in den letzten Jahren einiges getan. Regelmäßige Fortbildungen sind somit eine Investition, die sich letztlich für den Betrieb auszahlt. Die Kursteilnehmer lernen Schritt für Schritt die Grundlagen kennen, etwa den Aufbau und die Funktion der Stoßdämpfer sowie das Zusammenwirken mit anderen Fahrwerksteilen. Auf dem Stundenplan stehen aber auch andere Themen wie zum Beispiel der Bereich Motorsport, Sonderanwendungen oder Spezialwerkzeuge. Darüber hinaus können die Teilnehmer bei einer Werksbesichtigung einen Blick hinter die Kulissen werfen. 

Für Händler und Werkstätten, die Produkte der Firma Bilstein vertreiben oder verbauen, ist das eintägige Seminar kostenlos. Letztgenanntes findet im nordrhein-westfälischen Ennepetal statt. Sie können zwischen vier Terminen wählen: 25. Februar, 19. März, 12. Mai und 25. Juni 2020. Informationen beziehungsweise ein Anmeldungsformular finden Sie auf der Website von Bilstein. Es ist auch möglich, sich per E-Mail anzumelden: training@bilstein.de.

(Foto: Bilstein)

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.