Fahrzeugspenden von AHG und BMW

Insgesamt fünf Schulungsfahrzeuge für die Ausbildung angehender Kfz-Mechatroniker und Kfz-Meister haben die AHG-Gruppe und BMW in den vergangenen Monaten Berufsbildenden Schulen in Baden-Württemberg zur Verfügung gestellt.

Die Gewerblichen Schulen in Nagold, Pforzheim und Karlsruhe freuen sich über je einen bestens ausgestatteten 1er BMW. „Aus- und Weiterbildung genießen bei AHG einen sehr hohen Stellenwert“, sagte Prokurist Thomas Linderich bei der Fahrzeugübergabe. BMW-Gebietsleiterin Lucia Knebel hob die hochwertige Technik der Autos hervor.

Über die verfügt selbstredend auch der BMW 740 im Wert von rund 130.000 Euro, den sie der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule in Balingen überbrachte. Für Thomas Täumler, Filialleiter der AHG in Balingen, war die Fahrzeugübergabe „ein gutes Beispiel, wie regionale Wirtschaft funktionieren kann: Wir bekommen Jahr für Jahr erstklassige Gesellen, da wollen wir auch mal etwas geben.“

Die Gewerbliche Schule in Lahr hat seit neuestem einen neuen, vollausgestatteten Mini in ihrem Schulungsfuhrpark stehen. Er wird auch im dreijährigen dualen Berufskolleg Kfz-Technik sowie in der Ausbildungsstätte der Kfz-Innung des Ortenaukreises zum Einsatz kommen.

(Foto: AHG)

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.