Fahrtraining für Grundschüler mit Blinka

So viel Spaß macht Lernen selten: In Lego-Autos kurvten 25 Schüler der 3b der Eichendorff-Grundschule in Veitshöchheim über den Fahrschulparcours im Legoland Günzburg. Dann lösten Sie noch ein Verkehrssicherheitsquiz und bekamen zur Belohnung ihren eigenen Kinder-„Führerschein“. Möglich machte dies alles eine Mitmach-Aktion des Grundschulprogramms „Blinka“, bei dem die Klasse den ersten Preis gewonnen hatte.

Blinka will Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse für MINT und Technik sowie für Themen wie Mobilität und Verkehrssicherheit begeistern. Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) setzt Blinka im Rahmen seiner Nachwuchsinitiative „Autoberufe – Mach Deinen Weg!“ gemeinsam mit den Experten für Kinder- und Jugendkommunikation der Agentur Jungvornweg um.

Zum kommenden Schuljahr werden neue digitale Blinka-Materialien für den Einsatz auf dem interaktiven Whiteboard erscheinen, die Grundschulen kostenlos für den Unterricht nutzen können. Blinka wird außerdem wie jedes Jahr zu einer Mitmach-Aktion aufrufen, bei der Schulklassen erneut einen Projekttag Mobilität gewinnen können. Weitere Informationen zu den Aktionen und Materialien finden Sie unter www.autoberufe.de/blinka.

(Foto: Promotor)

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.