Ehrung für BFC-Vorsitzenden Helmut Peter

Die Fachzeitschrift »kfz-betrieb« hat Helmut Peter (61) mit dem „Executive Circle Award 2019“ für sein Lebenswerk ausgezeichnet. 1990 eröffnete er eine Mercedes-Benz-Vertragswerkstatt für Pkw und Transporter in Nordhausen. Damit legte er den Grundstein für seine heutige Mehrmarken-Autohausgruppe.

Die Peter-Gruppe ist derzeit mit insgesamt 24 Autohäusern in 15 Städten in Thüringen, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen mit acht Automarken vertreten. 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter inklusive rund 100 Azubis zahlt und zählt die Unternehmensgruppe. Viele der heutigen Führungskräfte starteten ihre Karriere mit einer Ausbildung im Unternehmen.

Neben dem unternehmerischen Engagement fördert Helmut Peter auch den Sport und die Kultur sowie nicht zuletzt die Autohändler und Führungskräfte von morgen. Seit 2014 ist er Vorstandsvorsitzender der Bundesfachschule für Betriebswirtschaft im Kfz-Gewerbe (BFC) und schwört die jungen Studierenden auf das ein, was eine Führungskraft künftig mitbringen muss.

»kfz-betrieb«-Chefredakteur Wolfgang Michel überreichte die Auszeichnung im Rahmen der Abendveranstaltung des Executive Circle 2019 auf Schloss Steinburg in Würzburg. Die Redaktion würdige damit „das herausragende Lebenswerk eines großen Automobilhändlers in Deutschland“, so Michel.

(Foto: Stefan Bausewein)

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.