Deutschlands bester Mitsubishi-Servicetechniker ermittelt

Die Mitsubishi Motors Corporation veranstaltet alle zwei Jahre eine internationale „Techniker-Olympiade“. Darin stellen sich Servicemitarbeiter aus den Autohäusern der Mitsubishi-Organisation umfangreichen und anspruchsvollen Theorie- und Praxiswettbewerben.

In einem Theorietest hatten sich zunächst fünf Kandidaten für das nationale Finale in Friedberg qualifiziert. Hier mussten sie verschiedene praktische Aufgaben lösen. Dabei setzte sich Mark Baumann (Autohaus Buschmann/Trierweiler) vor Mike Müller (Autohaus Sachsengarage/Dresden) und Andreas Müller (Autohaus Gaßner/Rosenheim) durch.

Baumann wird nun im kommenden Februar an der europäischen Endrunde in den Niederlanden teilnehmen. Dort hat er die Chance, sich für den „Global Service Skills Contest“ in der Firmenzentrale in Tokio zu qualifizieren.

„Alle im Unternehmen drücken jetzt Mark Baumann die Daumen und hoffen natürlich, dass er es bis ganz nach oben schafft und als ,Olympiasiegerʻ aus Japan zurückkehrt“, sagt Dr. Kolja Rebstock, Geschäftsführer von Mitsubishi Motors in Deutschland.

(Foto: MMD)

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.