Bronzemedaille bei der Skoda-Challenge

Das Autohaus Jacobs aus Aachen beschäftigt einen der weltweit besten Skoda-Servicetechniker. Bei der zum neunten Mal ausgerichteten „Skoda-Challenge“ setzte sich Marcel Maaßen gegen fast die gesamte weltweite Konkurrenz durch. Im Wettkampf der besten Vertreter seines Berufsstands sicherte er sich Ende Juni im kroatischen Sribenik Platz drei und dem deutschen Team die einzige Medaille. Maaßen hatte sich zuvor in zwei nationalen Vorausscheidungsrunden für den Wettbewerb qualifiziert.

Erfolgreich war Marcel Maaßen in der Kategorie Servicetechniker. Auf dem Weg zu Medaille und Pokal löste er theoretische und praktische Aufgaben aus seinem Fachgebiet. Das Organisationsteam des Wettbewerbs hatte insgesamt 17 Skoda-Fahrzeuge speziell präpariert. Ausgespielt wurden neben dem Servicetechniker noch weitere fünf Wettbewerbe für Berufsgruppen aus dem Autohaus. Weiterhin ging es um den besten Importeursvertreter und in der gesondert ausgeschriebenen Mannschaftswertung um das beste Team.

Neben Marcel Maaßen waren noch folgende Mitarbeiter aus dem deutschen Skoda-Netz in Sribenik als beste Spezialisten ihres Fachs an den Start gegangen:

  • Serviceberater Philipp Albrecht vom Autohaus Könecke in Uelzen
  • Diagnosetechniker Maik Rettmann von Senger Holstein in Lübeck
  • Teiledienstverantwortlicher Martin Bernrieder von Bader-Mainzl in Rosenheim
  • Verkaufsberater Sergej Schwab vom Autohaus Selig in Munderkingen
  • Verkaufsleiter Stefan Peckruhn vom Autohaus Liebe in Sondershausen
  • Produktmanager Filip Reß von Skoda Auto Deutschland als Importeursvertreter

(Foto: Skoda)

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.