BFC-Student im Siegerteam von I-Nucars

Justin Emontspool von der Bundesfachschule für Betriebswirtschaft (BFC) in Northeim hat mit seinem Team das internationale Planspiel I-Nucars gewonnen. Das meldete der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK). I-Nucars steht für International Northwood University Computerized Automotive Retail Simulation.

Das von der Northwood University in den USA entwickelte Planspiel in englischer Sprache dient der Qualifizierung des Führungsnachwuchses. Kfz-Studenten aus China, Dänemark, Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und den USA wurden in internationalen Gruppen gemischt. Insgesamt traten 70 Teilnehmer aus aller Welt an der Business Academy Aarhus in Dänemark gegeneinander an, darunter zehn von der BFC.

Die Studenten erarbeiteten sowohl Marktstrategien als auch Marketinginstrumente und trafen strategische Entscheidungen. Auf dem Programm standen außerdem Vorträge und Exkursionen zu Händlerbetrieben, zu Vertretern der Automobilindustrie sowie automobilen Museen und als Highlight ein Besuch bei Ebay.

Während des Abschlussabends am 13. April wurde schließlich das beste Team gekürt: Neben Justin Emontspool gehörten Florian Peuronnet (ESSCA, Frankreich), Christian Vestergaard (Business Academy Aarhus, Dänemark), Muriel Kircher (HfWU, Deutschland), Jaap van Blanken (IVA, Niederlande) und Tong Zhou (China) dazu.

Das nächste Planspiel findet 2019 an der Northwood University in Michigan im Rahmen des 60-jährigen Jubiläums der Universität statt.

(Foto: Promotor)

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.