Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten auf der Messe

Die Automechanika in Frankfurt (11. - 16. September) bietet ihren Besuchern traditionell die Möglichkeit, den Messeaufenthalt mit einer Weiterbildung zu verbinden. In dieem Jahr kommt eine ganze Reihe neuer Workshops hinzu. Darin geht es um Servicearbeiten an Young- und Oldtimern, 3-D-Druck, Nutzfahrzeuge und Augmented Reality. Die bewährten Kurse zur Unfallschadeninstandsetzung sind auch 2018 wieder mit dabei.

Die TAK veranstaltet erstmals ein Einführungsseminar in die Weiterbildung zum „Servicespezialisten Oldtimer und Youngtimer“ auf der Automechanika. Darin geht es um die Fahrzeugtechnik der Siebziger-, Achtziger- und Neunzigerjahre. Das Motto lautet: „Messen ohne OBD, aber mit Verstand“. Der Workshop findet vom 11. bis zum 14.9.2018 täglich von 10:00 bis 12:00 Uhr in Halle 12.1 am Stand des ZDK statt.

Ebenfalls eine Premiere auf der Automechanika 2018 ist das Seminar „Discover 3D Printing“. Es richtet sich insbesondere an Neueinsteiger beim Thema 3-D-Druck. Die Spezialisten des Aachen Center for Additive Manufacturing (ACAM) bieten das Seminar am 12. und 13. September an.

Im Seminar „Augmented Reality“ zeigen Experten von Bosch, wie sich Augmented Reality und digitale Informationen im Werkstattalltag einsetzen lassen. Die verschiedenen, im Workshop transparent dargestellten elektrischen Hochvoltkomponenten ermöglichen den Teilnehmern einen detaillierten Einblick in deren Aufbau und Funktion. Der Workshop findet täglich von 10:00 bis 12:30 Uhr in der Festhalle 2.0, A46 statt.

In diesem Jahr finden auch wieder täglich die bewährten und beliebten Weiterbildungen zur Unfallschadeninstandsetzung statt. Die elf Kurse dauern jeweils drei Stunden und laufen vormittags in deutscher und nachmittags in englischer Sprache, jeweils in der Galleria.

Erstmals haben auch Mitarbeiter von Nutzfahrzeugwerkstätten Gelegenheit, an Weiterbildungen auf der Automechanika teilzunehmen. Der Workshop „Truck Competence“ findet täglich auf dem Freigelände F 11, B03 statt.

Erfahrungsgemäß sind die Workshops bald ausgebucht. Die Anmeldungen zu den Workshops sind schon jetzt unter www.automechanika.de möglich.

(Foto: Messe Frankfurt)

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.