Aus der Ferne: Web-Unterricht im BFC Northeim

Am Freitag, den 13. März, erfuhr die Northeimer Bundesfachschule für Betriebswirtschaft im Kraftfahrzeuggewerbe davon, dass auch sie aufgrund des Corona-Virus vom Unterrichtsverbot betroffen sein würde. Doch die BFC hatte wohlwissend vorgesorgt. Bereits eineinhalb Monate zuvor wurde IT-technisch so aufgerüstet, dass die Studenten im Falle eines Falles auch von zu Hause aus lernen können. 

Statt auf dem Schultisch zu liegen, ist das jeweilige Skript jetzt auf dem Bildschirm zu sehen, welches der Dozent mit seinen Studenten durchgeht. Bei Bedarf kann er auch auf ein interaktives Whiteboard umstellen und einen virtuellen Tafelanschrieb verfassen. Wer Fragen hat, stellt diese in einem Chat. Die nötigen Materialien werden ohnehin wie bisher in einem Download-Portal heruntergeladen. Laut Sylvia Gerl, Geschäftsführerin der BFC, funktioniere der Web-Unterricht tadellos. Für Fernstudenten ändere sich im Grunde nichts, da diese sowieso die meiste Zeit nicht vor Ort sind und von zu Hause aus arbeiten.

(Bild: BFC)

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.