BFC verabschiedet ihre Absolventen

An der Bundesfachschule für Betriebswirtschaft im Kfz-Gewerbe in Northeim haben 75 Studierende des Jahrgangs 2018/19 ihre Zeugnisse und Urkunden erhalten. Zuvor hatte die Kaderschmiede des Kfz-Gewerbes zu ihrem traditionellen Branchenabend eingeladen.

Beste Bildungsbetriebe gesucht

Kfz-Betriebe, die ihre Nachwuchskräfte kompetent ausbilden, die Mitarbeiter auf dem weiteren Karriereweg unterstützen und dabei auch einmal neue Wege gehen, sollten sich um den AutoBerufe-Award bewerben.

Mehr Geld für bayerische Azubis

Mitarbeiter und Auszubildende bei tarifgebundenen bayerischen Kfz-Betrieben dürfen sich über eine Tariferhöhung freuen. Die monatliche Vergütung der Azubis steigt um 50 Euro.
Bund, Länder, Wirtschaft, Gewerkschaften und die Bundesagentur für Arbeit wollen eine neue Kultur der beruflichen Weiterbildung in Deutschland etablieren.

Veranstaltungstipp: Autoberufe im Wandel

Der ZDK und die Initiative „AutoBerufe“ laden Ende Oktober zum zweiten „Treffpunkt Berufsbildung“ ein. Ein Thema werden dort die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Aus- und Weiterbildung im Kfz-Gewerbe sein.

Ablösesummen für Auszubildende?

Die einen Betriebe bilden aus, die anderen werben dann die gut ausgebildeten Nachwuchskräfte ab. Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer hat eine Debatte angestoßen, wie sich das ändern ließe.